Skip to main content

Die Bloom Rocket arbeitet auf vielfältige Weise mit Menschen zusammen. Dabei werden zwangsläufig auch Daten verarbeitet. Dabei achten wir auf den Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte und berücksichtigen die gesetzlichen Vorgaben für den Datenschutz vollumfänglich. Über die Art und Weise wie in diesem Zusammenhang Daten verarbeitet werden, informieren wir Sie daher auf dieser Seite detailliert. Wir möchten Sie im folgenden entsprechend Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden „DSGVO“) darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir über Sie erheben, wie und weshalb wir diese verarbeiten und welche Rechte Ihnen nach der DSGVO zustehen. Die Datenschutzinformationen gelten sowohl für aktive als auch ausgeschiedene Beschäftigte, für Kunden und Kandidaten, für Bewerber und Webseitenbesucher.

1. BLOOM ROCKET

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an die mit uns verbundene Unternehmen übermitteln, soweit dies im Rahmen der unter Ziffer 2 dieser Datenschutzinformation dargelegten Zwecke zulässig ist bzw. Sie uns Ihre Einwilligung zur Weitergabe erteilt haben.

2. VERANTWORTLICHE STELLE

Bloom Rocket GmbH
Samuel Gerber

Hegarstrasse 5 8032 Zürich
Telefon: +41 44 500 28 08
E-Mail: info@bloom-rocket.ch
Internet: www.bloom-rocket.ch

(im Folgenden: „Wir“)

3. KATEGORIEN PERSONENBEZOGENER DATEN

Wir verarbeiten bei uns folgende Ihrer personenbezogene Daten, abhängig davon in welchem Zusammenhang Sie mit uns in Kontakt stehen:

Allgemeine Daten

  • Personen-Stammdaten (Vorname, Nachname, Akad. Titel)
  • Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Unternehmensinterne Zuordnungsdaten (Unternehmensstellung, Firma, Personalnummer, Vorgesetzter, Gebäude- und Zimmernummer)
  • Allgemeine Identifikationsdaten (Geburtsdatum, Geschlecht, Familienstand, Staatsangehörigkeit, Geburtsort Lichtbild/Foto)
  • Einwilligungen

Weitere Daten bei oder im Zusammenhang mit der Durchführung des Arbeitsverhältnisses

  • Daten zum Arbeitsverhältnis (Arbeitsvertrag, arbeitsplatzbezogene Qualifikationen, Stellvertreter, Projektdaten, Austrittsgrund, Abmahnungen/Ermahnungen (mit Gründen))
  • Daten zur Qualifikation (Lebenslauf, Zertifikate, Daten zur Teilnahme an Seminaren (Seminarbezeichnung und Reisedaten), Bewertungen, Zeugnisse (inkl. Arbeitszeugnis))
  • Daten zur Nutzung der IT (Anmeldedaten, IT-Konfiguration (z.B. Softwarestände / Richtlinien / Container)), Rechte- und Benutzerverwaltung
  • Inhaltsdaten der geschäftlichen Nutzung von mobilen Endgeräten
  • Nutzungs- und Verkehrsdaten des E-Mail-Accounts
  • Lohndaten (Bankverbindung, Entgeltgruppe, Gehalt, Zulagen)
  • Steuerdaten (Steuerklasse und Steuer-ID, Konfession, SV-Nummer)
  • Reisekosten(Abrechnungen) (Übernachtungen, Verkehrsmittel, Verpflegungsaufwände usw.)
  • Dienstfahrten
  • Termindaten
  • Beschäftigungszeiten (Arbeitszeiten, Bereitschaftszeiten, Rufbereitschaftszeiten, An- und Abwesenheitszeiten, Arbeitszeitanteil, restliche Gleitzeit), Anmeldedaten für Zeiterfassungstool
  • Veranstaltungs- und Eventteilnahme
  • Protokollierung der Jahresgespräche
  • Dauer der Beschäftigung (Eintrittsdatum, Austrittsdatum)
  • Urlaubszeiten
  • Gesundheitsdaten (z.B. Krankmeldungen, Wiedereingliederung, Behinderungsgrad)
  • Informationen von Behörden (z.B. Bestätigungen / Führungszeugnis)
  • Renten-/Sozialversicherungsdaten
  • Sonstige Daten zur Altersvorsorge
  • Gesundheitliche Eignung für bestimmte Arbeitstätigkeiten
  • Versicherungsdaten (Direktversicherung)
  • Daten zu Gerichtsverfahren
  • Termine
  • Bankdaten (insb. Kontodaten)
  • Rechnungsanschrift
  • Vorgangsinformationen (z.B. Support-Anfragen)

Wenn Sie unsere Webseite besuchen:

Die Nutzung unserer Webseite ist grundsätzlich ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich. Wir weisen jedoch darauf hin, dass auch in diesem Fall Zugriffsdaten erhoben und in den Server-Log-Files gespeichert werden. Hierbei handelt es sich insbesondere um folgende Daten:

  • Ihre IP-Adresse (anonymisiert).

Diese Informationen werten wir grundsätzlich in anonymisierter Form zur Abwehr von Angriffen und zur Verbesserung unseres Angebots aus (Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen einer Interessenabwägung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO / Art. 4 DSG) und löschen diese anschließend. Die Daten sind regelmäßig von uns nicht auf Ihre Person rückführbar und werden auch nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Bei konkreten Anhaltspunkten für eine rechtswidrige Nutzung behalten wir uns jedoch vor, die Daten nachträglich auszuwerten.

4. BESONDERE HINWEISE BEZÜGLICH DER DATENVERARBEITUNG AUF UNSERER WEBSEITE

Datenkategorien; Datenquellen

Grundsätzlich verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der Benutzung unserer Webseite durch Sie übermittelt werden oder welche Sie uns im Rahmen einer Anfrage, eines vorvertraglichen Rechtsverhältnisses oder einer Vertragsbeziehung mitteilen. Im Einzelfall und soweit dies im Rahmen der Vertragserfüllung erforderlich ist, verarbeiten wir zudem personenbezogene Daten, die aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Handelsregister, Schuldnerverzeichnisse, Internet) in zulässiger Weise entnommen oder uns zulässigerweise von Dritten (z. B. Auskunfteien) übermittelt wurden.

Hierbei kann es sich um technische Sie betreffende Daten (IP-Adresse, Browsertyp), persönliche Daten (Name, Geburtstag, gesetzlich Vertretungsberechtigte), Adressdaten (Adresse, E-Mail-Adresse, Ansprechpartner), Finanzdaten (Name des Kontoinhabers, IBAN, BIC), Vertragsdaten (Vertragslaufzeit, erworbene Leistungen, Stornierungen), Kommunikationsdaten (Schriftwechsel, E-Mail-Verkehr), Werbedaten (Werbeanschreiben) sowie weitere, vergleichbare Kategorien personenbezogener Daten handeln. Verarbeitung von personenbezogenen Daten nach Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO / Art. 4 Abs. 5 DSG) Wir holen von Ihnen im Einzelfall Einwilligungen für bestimmte, im Zusammenhang mit der Datenerhebung ausdrücklich bezeichnete Zwecke ein. Eine Datenverarbeitung erfolgt in diesen Fällen ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Es kann sein, dass die Bearbeitung Ihres Anliegens ohne Ihre Einwilligung nicht möglich ist und somit von dieser abhängig gemacht werden muss. Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich für den bzw. die ausdrücklich genannten Zwecke. Sie können Ihre erteilten Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf hat auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitungen bis zum Zeitpunkt des Widerrufs keinen Einfluss. Grenzüberschreitende Datenübermittlung (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO / Art. 6 DSG) Soweit eine Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland erfolgt, halten wir die datenschutzrechtlichen Vorgaben hierfür dadurch ein, dass der Datenweitergabe Standardvertragsklauseln zugrunde liegen oder wir Ihre Einwilligung zu dieser nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO / Art. 6 Abs. 2 lit. b DSG einholen. Eine Datenübermittlung erfolgt z.B. insbesondere im Zusammenhang mit der Verwendung von Google-Diensten. Aufgrund der Verwendung dieser Dienste werden Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt. Die Datenübermittlung erfolgt nur, sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilen. Die konkrete Angabe des Empfängers, der übermittelten personenbezogenen Daten sowie des Zwecks der Datenweitergabe können Sie aus den Hinweisen zu der jeweiligen Verarbeitung weiter unten entnehmen. Aufgrund der Datenweitergabe besteht für Ihre personenbezogenen Daten ein Risiko. In den Vereinigten Staaten von Amerika besteht kein dem EU-Recht (DSGVO) und / oder nationalen Vorschriften (z.B. BDSG) vergleichbares Datenschutzniveau bzw. hinreichende Garantien, die die Wahrung eines adäquaten Datenschutzniveaus gewährleisten. Etwaige Defizite können im Übrigen aufgrund der amerikanischen Rechtslage nicht durch andere spezifische Garantien ausgeglichen werden. Nichtsdestotrotz werden, je nach Dienst, zum Teil Standardvertragsklauseln eingesetzt, um einen größtmöglichen Schutz für Ihre Daten zu erreichen. Ob Standardvertragsklauseln eingesetzt werden, können Sie den Ausführungen zu den jeweiligen Diensten entnehmen. Sie können Ihre erteilten Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf hat auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitungen bis zum Zeitpunkt des Widerrufs keinen Einfluss. Kontaktaufnahme Wenn Sie mit uns per E-Mail oder Telefon Kontakt aufnehmen, verarbeiten wir die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Rechtsgrundlage hierfür ist grundsätzlich Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO / Art. 4 DSG, ausnahmsweise jedoch, soweit kein Vertragsbezug besteht, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO / Art. 4 DSG, wobei das berechtigte Interesse in der ordnungsgemäßen Beantwortung Ihrer Anfrage liegt. Wir löschen die Daten nach der abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage, sofern sich keine vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungspflicht ergibt. Kontaktformular Sofern Sie uns eine Anfrage über unser Kontaktformular senden, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO / Art. 4 Abs. 5 DSG, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Grundsätzlich werden Ihre Daten nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht, sofern sich keine vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungspflicht ergibt. Sofern Sie uns vertraglich relevante Informationen mitteilen, übertragen wir diese in unser Bestandssystem. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über alle angegebenen Kontaktdaten widerrufen. Verwendung von Cookies & Local Storage Im Rahmen Ihres Besuchs auf unserer Webseite können verschiedene Cookies sowie Local Storage-Techniken zum Einsatz kommen. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem Rechner platziert werden und unter anderem einen reibungslosen Ablauf des Besuchs unserer Webseite ermöglichen. Bei Local Storage werden Daten lokal im Cache Ihres Browsers gespeichert, wobei diese Daten auch nach dem Schließen des Browser-Fensters – soweit der Cache nicht gelöscht wird – weiterhin bestehen und ausgelesen werden können. Teilweise sind Cookies bzw. Local Storage notwendig, um die Funktionalität oder die IT-Sicherheit unserer Webseite gewährleisten zu können. Der Einsatz solcher Funktion-Cookies erfolgt auf Basis eines berechtigten Interesses an der Ermöglichung der Nutzung unserer Webseite inkl. ihrer Funktionen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO / Art. 4 DSG. Ferner erfolgt die Verarbeitung in diesen Fällen in Übereinstimmung mit § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. Weitere – nicht notwendige – Cookies bzw. Local Storage-Techniken setzen wir gegebenenfalls auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO / Art. 4 DSG ein und mithin auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Zwecke der jeweils eingesetzten Cookies können unter anderem: • Die Ermöglichung der Nutzung besonderer Funktionen, • die (pseudonymisierte) Analyse des Nutzungsverhaltens, um unsere Webseite zu optimieren, • Erhöhung der Attraktivität sowie des Nutzungskomforts unserer Webseite, • Verbesserung und bedarfsgerechte Gestaltung unseres Angebots, sein. Der Einsatz von nicht notwendigen Cookies und Local Storage-Techniken erfolgt im Rahmen von sogenannten Nutzungsprofilen. Ihnen wird hierbei ein Pseudonym zugeteilt, unter dem die Speicherung der Nutzungsdaten erfolgt. Ihre IP-Adresse wird ausschließlich in gekürzter Form gespeichert, so dass eine persönliche Zuordnung des Nutzungsprofils grundsätzlich nicht mehr möglich ist. Sofern wir vor allem zu Zwecken des (Re-)Marketings oder der Implementierung von (Social Media-) Plugins Cookies oder Local Storage einsetzen, stützen wir diesen Einsatz auf Ihre freie Zustimmung zu einer solchen Datenverarbeitung und benötigen insoweit Ihre Einwilligung. Hinsichtlich der einzelnen Plugins bzw. Trackingtools verweisen wir auf nachfolgende, detaillierte Ausführungen. Die meisten von uns verwendeten Cookies werden nach Schließen des Browsers wieder von Ihrem Computer gelöscht (Sitzungs-Cookies). Andere Arten von Cookies können auf Ihrem Rechner verbleiben und ermöglichen uns, Ihren Rechner mittels des angelegten Nutzungsprofils bei Ihrem nächsten Besuch auf unserer Seite wiederzuerkennen (dauerhafte Cookies). Cookies und Local Storage-Techniken werden auf unserer Seite ausschließlich von uns selbst und nicht von Dritten verwendet, mit Ausnahme der Drittanbieter-Cookies und Local Storage-Techniken, die in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich genannt werden. Sie können Ihre Einwilligung dadurch erklären, dass Sie beim Aufruf unserer Webseite unseren Cookie-Banner bestätigen. Ihre einmal erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wir verwenden folgende Cookies: Cookie Zweck Speicherdauer _lfa Dieses Cookie wird vom Anbieter Lead-feeder gesetzt, um die IP-Adresse von Geräten zu identifizieren, die die Website besuchen, damit mehrere Nutzer, die von derselben IP-Adresse kommen, erneut angesprochen werden können. 2 Jahre _wpfuuid Dieses Cookie wird vom WPForms WordPress Plugin verwendet. Das Cookie wird verwendet, damit die kosten-pflichtige Version des Plugins Einträge desselben Benutzers verbinden kann, und wird für einige zusätzliche Funktionen wie das Addon Form Abandonment verwendet. 11 Jahre elementor Dieses Cookie wird vom WordPress-Theme der Website verwendet. Es er-möglicht dem Eigentümer der Website, den Inhalt der Website in Echtzeit zu implementieren oder zu ändern. niemals Borlabs Cookie Diese Website verwendet Borlabs Cookie, das ein technisch notwendiges Cookie (borlabs-cookie) setzt, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern. Anbieter dieses Dienstes ist Borlabs GmbH, Rübenkamp 32, 22305 Hamburg, Deutschland. Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt. Der Einsatz von Borlabs erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO / Art. 4 DSG), sowie aufgrund unseres berechtigten Interesses, bei Ihrem Seitenbesuch auch solche Dienste anbieten zu können, welche einer Einwilligung bedürfen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO / Art. 4 DSG). Webanalyse und Marketing Wir nutzen den nachfolgenden Dienst zum Zweck der Webanalyse. Im Rahmen der Webanalyse können auf verschiedenen Seiten Cookies zum Einsatz kommen. Hierbei handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem Rechner platziert werden und unter anderem auch einen reibungslosen Ablauf des Besuchs unserer Webseite ermöglichen. Der Einsatz von Cookies erfolgt im Rahmen von sogenannten Nutzungsprofilen. Ihnen wird hierbei ein Pseudonym zugeteilt, unter dem die Speicherung der Nutzungsdaten erfolgt. Google Analytics Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Analytics verwendet Cookies. Wir setzen im Rahmen der Nutzung von Cookies auf Ihr Einverständnis zur Datenerhebung. Sofern Sie der Datenverwendung bei erstmaligem Besuch unserer Webseite nicht zustimmen, werden wir ihr Nutzungsverhalten und sonstige personenbezogene Daten, die während Ihres Webseiten-Besuchs anfallen könnten, nicht erheben und somit auch nicht zur Nutzungsanalyse und für Remarketing-Aktionen im Anschluss verwenden. Dies gilt insoweit auch für Drittanbieter-Cookies wie das vorliegende Google Analytics Plugin. Stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Opt-In Verfahrens (Bestätigung des Cookie-Banners) zu, beruht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO / Art. 4 Abs. 5 DSG, sodass wir Ihre Daten im Umfang der von Ihnen gegebenen Einwilligung für Zwecke des Marketings und der Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens verwenden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google LLC in den USA übertragen und dort gespeichert. Ggf. werden Informationen über die Nutzung dieser Webseite und Ihre IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übermittelt und auch auf diesem Server gespeichert. Die Datenübermittlung ist aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO / Art. 6 Abs. 2 lit. b DSG zulässig. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt, es sei denn, Sie haben in den Einstellungen eines Google-Accounts die Web- und App-Aktivitäten-Einstellungen so konfiguriert, dass Google eine Zusammenführung erlaubt wird. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz erhalten Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de&gl=de . Auf unserer Webseite wurde Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert, um IP-Adressen anonymisiert erfassen zu können (sog. IP-Masking). Sie können die Erfassung durch Google Analytics zudem mittels Anklickens des folgenden Links verhindern. Hierdurch wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite für die Zukunft ausschließt: Google Analytics deaktivieren Bitte beachten Sie, dass, falls Sie Ihre Cookies löschen, auch der Opt-Out-Cookie gelöscht wird und gegebenenfalls von Ihnen erneut aktiviert werden muss. Google reCAPTCHA Um bei Eingaben in unsere Internetformulare feststellen zu können, ob missbräuchliche automatisierte Eingaben erfolgen, verwenden wir den Dienst Google reCAPTCHA des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Der Einsatz erfolgt zur Wahrnehmung berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO / Art. 4 DSG. Hierbei werden Ihre Referrer-URL, Ihre IP-Adresse, Ihr Verhalten in Bezug auf die Eingabemaske und ggf. weitere für den Dienst benötigte Daten an Google übertragen. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Google erhalten Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/ Leadinfo® Auf dieser Webseite werden mit der Leadinfo®-Technologie der Leadinfo® GmbH auf Grundlage berechtigter Interessen des Webseitenbetreibers (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) Daten zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Hierzu wird ein javascript-basierter Code eingesetzt, der zur Erhebung unternehmensbezogener Daten und der entsprechenden Nutzung dient. Die mit dieser Technologie erhobenen Daten werden über eine nicht rückrechenbare Einwegfunktion (sog. Hashing) verschlüsselt. Die Daten werden unmittelbar pseudonymisiert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren. Die im Rahmen von Leadinfo gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem Sie bitte diesen Link https://www.salesviewer.com/opt-out anklicken, um die Erfassung durch Leadinfo innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-out-Cookie für diese Webseite auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut anklicken. Real Cookie Banner Zur Verwaltung der eingesetzten Cookies und ähnlichen Technologien (Tracking-Pixel, Web-Beacons etc.) und diesbezüglicher Einwilligungen setzen wir das Consent Tool „Real Cookie Banner“ ein. Details zur Funktionsweise von „Real Cookie Banner“ findest du unter https://devowl.io/de/rcb/datenverarbeitung/. Verlinkungen zu anderen Webseiten Unsere Webseite beinhaltet Verlinkungen zu anderen externen Webseiten (Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn). Es handelt sich bei diesen Verlinkungen nicht um sog. Social Plugins. Soweit Sie eine Verlinkung betätigen, rufen Sie die entsprechende Webseite ab und werden an diese weitergeleitet. Soweit wir auf diesen externen Webseiten Ihre Daten verarbeiten (bspw. dadurch, dass Sie über diese Webseiten Kontakt mit uns aufnehmen), gelten unsere Datenschutzbestimmungen. Darüber hinaus verarbeiten die verlinkten Webseiten Ihre personenbezogenen Daten zu eigenen Zwecken. Über die Art und Weise der Verarbeitung, die Zwecke oder die Speicherdauer Ihrer personenbezogener Daten durch diese Anbieter können wir keine Aussage treffen. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters um weitergehende Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch diese zu erlangen. Diese finden Sie unter: • Facebook: https://www.facebook.com/policy.php • Instagram: https://privacycenter.instagram.com/policy • Twitter: https://twitter.com/en/privacy (Englisch) / https://twitter.com/de/privacy (Deutsch) • LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=en_EN (Englisch) / https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE (Deutsch) 5. ZWECKE DER VERARBEITUNG UND RECHTLICHE GRUNDLAGEN 6. a) Arbeitsverhältnis Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in erster Linie zur ordnungsgemäßen Durchführung Auftrags oder eines Arbeitsverhältnisses und zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen. Sowie im Rahmen einer Bewerbung zum Zwecke der Anbahnung eines Arbeitsverhältnisses. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist insoweit § 26 Abs. 1 BDSG sowie Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO / Art. 4 DSG in Verbindung mit der jeweils einschlägigen gesetzlichen Verpflichtung. 7. b) Sensible Daten Soweit wir sensible Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO / Art. 3 lit. c DSG von Ihnen verarbeiten, erfolgt dies grundsätzlich aufgrund Ihrer Einwilligung (s. Punkt c)). Teilweise ist eine Verarbeitung erforderlich, um die uns oder Ihnen aus dem Arbeitsrecht und dem Recht der sozialen Sicherheit und des Sozialschutzes erwachsenden Rechte auszuüben oder den daraus ergebenden Pflichten nachzukommen, Art. 9 Abs. 2 lit. b) DSGVO / Art. 4 DSG. 8. c) Einwilligung Sofern Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Veröffentlichung Ihres Lichtbildes) erteilen, erfolgt die jeweilige Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) (ggf. sowie Art. 9 Abs. 2 lit. a)) DSGVO / Art. 4 DSG rechtmäßig. Die Einwilligung erfolgt freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden; die Verweigerung der Erteilung einer Einwilligung ist mit keinen Nachteilen für das Beschäftigungsverhältnis verbunden. Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit ohne Angaben von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (s. Ziffer 9 unten). 9. d) Durchführung und Anbahnung von Verträgen Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Anbahnung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen zur Beantwortung ihrer Anfragen, zur Bearbeitung Ihrer Aufträge sowie zur Zugänglichmachung zu bestimmten Informationen über unsere Angebote. Des Weiteren ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten notwendig, um unsere Leistungen ordnungsgemäß zur Verfügung stellen und abrechnen zu können. Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses mit uns oder im Rahmen der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs 1 S. 1 lit. b) DSGVO / Art. 4 DSG rechtmäßig. 10. e) Gesetzliche Verpflichtung Teilweise treffen uns gesetzliche Verpflichtungen, die eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns erforderlich machen. Verarbeiten wir Ihre Daten auf Grund einer solchen Verpflichtung, geschieht dies auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO / Art. 4 DSG. 11. f) Berechtigtes Interesse Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten erforderlich ist und es keinen ungerechtfertigten Eingriff in Ihre Rechte und Interessen darstellt. Rechtsgrundlage für derartige Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO / Art. 4 DSG. Berechtigte Interessen, auf Grund derer wir Ihre Daten verarbeiten, sind insbesondere: Bei Mitarbeitern • die Organisation und Optimierung von Projekten und Arbeitsabläufen, • die Steigerung der Effizienz in den Bereichen IT-Sicherheit / -Management, Buchführung, Kundenservice oder für die Finanzplanung, • die pflichtgemäße Erfüllung von Verpflichtungen gegenüber Dritten, • die Erhöhung der Attraktivität unseres Unternehmens (z.B. durch namentliche Nennung einer Kontaktperson), • Präventive stichprobenartige Kontrolle und repressive Verfolgung von möglichen Verletzungen gesetzlicher Verpflichtungen und / oder internen Richtlinien, • die Verhütung und Aufklärung von Straftaten, • die Forderungsbeitreibung, • die Geltendmachung und Abwehr rechtlicher Ansprüche, • die effektive Durchführung der Löschung Ihrer Daten, • die Durchführung von Veranstaltungen. Bei Kunden • die Verbesserung unserer Dienstleistungen und Services • die Erstellung maßgeschneiderter Angebote und Produkte • Marketingkommunikation • die Vorbeugung kreditorischer Risiken • die Verhütung und Aufklärung von Straftaten • die Forderungsbeitreibung • die Geltendmachung und Abwehr rechtlicher Ansprüche • die effektive Durchführung der Löschung ihrer Daten • die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften Bei Bewerbern Soweit Sie uns Lichtbilder oder andere Angaben, die für das Bewerbungsverfahren nicht erforderlich sind, übermitteln, werden diese Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO / Art. 4 DSG gespeichert. Ausschließlicher Zweck der Verarbeitung ist hierbei, Ihre Bewerbung ordnungsgemäß zu erfassen und unverfälscht bearbeiten zu können. Im Rahmen der Auswahlentscheidung über die Stellenbesetzung findet in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben des AGG keine Berücksichtigung des Lichtbildes statt. 6. HERKUNFT DER PERSONENBEZOGENEN DATEN Wir erheben diese Daten in der Regel unmittelbar bei Ihnen oder wir greifen auf öffentlich zugängliche Informationen aus öffentlichen Quellen (wie z.B. Unternehmenswebseiten) zurück. In einigen Fällen erheben wir Daten über Dritte. 7. SPEICHERDAUER UND LÖSCHFRISTEN Wir verarbeiten Ihre Daten nur solange, wie dies für den Zweck zu welchem sie erhoben wurden erforderlich ist. Bei Kunden und Kandidaten beläuft sich dies grundsätzlich auf die Dauer unserer Geschäftsbeziehung. Dies umfasst insbesondere auch die Anbahnung und Abwicklung von Verträgen. Daten unserer Mitarbeiter speichern wir in der Regel so lange, wie es für die Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist; dies ist zunächst grundsätzlich die gesamte Dauer Ihrer Anstellung bei uns. Zwecks der Wahrnehmung und Abwicklung wechselseitiger Ansprüche aus dem Beschäftigungsverhältnis können Daten entweder bis zum Ablauf einer vertraglich vereinbarten Verfallsklausel oder bis zum Eintritt der Verjährung (in der Regel drei Jahre beginnend mit dem Schluss des Jahres der Anspruchsentstehung und der Kenntnis des jeweiligen Anspruchs). Maßgebend ist hierbei stets der frühere Zeitpunkt. Daneben unterliegen wir diversen gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, wie z.B. aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) oder der Abgabenordnung (AO). Diese können zwei bis zehn Jahre betragen. Insbesondere bewahren wir Buchungsbelege (Rechnungen, Vertragsurkunden, Kontoauszüge u.a.) zehn Jahre sowie Handelsbriefe und sonstige steuerrechtlich relevante Geschäftsunterlagen sechs Jahre (§§ 147 AO, 257 HGB) auf. Schließlich richtet sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können. Zuletzt speichern wir Ihre Daten für einen kurzen Zeitraum zur Gewährleistung einer effektiven Datenlöschung. Unsere Systeme verarbeiten tagtäglich eine Vielzahl von Daten. Eine zuverlässige taggenaue Löschung einzelner Daten ist dabei leider nicht umsetzbar. Daher werden Daten turnusmäßig im Rahmen eines speziellen Löschkonzepts unter der Berücksichtigung der oben genannten Fristen gelöscht. Dabei kann es zu einer Speicherung ihrer Daten durch uns kommen, die kurzfristig über die oben genannten Fristen hinausgeht. Diese Speicherung beruht auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven und effizienten Durchführung einer Datenlöschung. Im Falle einer erfolgreichen Bewerbung und einer anschließenden Anstellung in unserem Unternehmen, werden Ihre Daten, die für die Durchführung und die Organisation des Arbeitsverhältnisses erforderlich sind, für die Dauer des Arbeitsverhältnisses gespeichert. 8. DATENÜBERMITTLUNG UND EMPFÄNGER IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN Wir geben Ihre personenbezogenen Daten innerhalb unseres Unternehmens ausschließlich an die Bereiche und Personen weiter, die diese Daten zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen benötigen. Teilweise können Ihre personenbezogenen Daten auch durch von uns eingesetzte Dienstleister verarbeitet werden. In diesen Fällen erfolgt grds. eine Datenübermittlung durch uns üblicherweise auf Basis von Auftragsverarbeitungsverträgen nach Art. 28 DSGVO / Art. 10a DSG. Hierdurch stellen wir sicher, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten auch durch unsere Dienstleister stets im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO / DSG erfolgt. Die Kategorien von Empfängern sind in diesem Fall Steuerberater, Rechtsanwälte, IT-Dienstleister, Betreiber von Social-Media-Kanälen, externe Betriebsärzte, Wirtschaftsprüfer, Bankinstitute sowie Anbieter von Kundenmanagementsystemen und -software sowie andere Empfänger, an die die Weitergabe zur Vertragsbegründung oder -erfüllung unmittelbar erforderlich ist. Eine Übermittlung Ihrer Daten an andere Empfänger außerhalb unseres Unternehmens erfolgt ansonsten nur, soweit dies gesetzlich erlaubt oder vorgeschrieben ist, die Weitergabe zur Erfüllung oder Abwicklung des Vertrages oder, auf Ihren Antrag hin, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, uns Ihre Einwilligung vorliegt oder wir zur Erteilung einer Auskunft befugt sind. Unter diesen Voraussetzungen können wir Ihre Daten insbesondere an folgende Empfänger übermitteln: • Bexio AG, Alte Jonastrasse 24, 8640 Rapperswil-Jona, Schweiz • Clockodo GmbH, Viktoriastraße 25 A, 59425 Unna • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (Sitz der Muttergesellschaft in den USA) • LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland (Sitz der Muttergesellschaft in den USA) • Hubspot International Limited, 1 Sir John Rogerson’s Quay, Dublin 2 (Sitz der Muttergesellschaft in den USA) • Öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Staatsanwaltschaft, Polizei, Aufsichtsbehörden, Finanzamt) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.

10. ÜBERMITTLUNG IN DRITTLÄNDER

Es ist eine Datenweitergabe in ein Drittland beabsichtigt. Diese Weitergabe erfolgt auf der Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung. Empfänger der von Ihnen bereitgestellten Daten sind folgende Unternehmen / Freiberufler: • Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (Sitz der Muttergesellschaft in den USA) • LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland (Sitz der Muttergesellschaft in den USA) • Hubspot International Limited, 1 Sir John Rogerson’s Quay, Dublin 2 (Sitz der Muttergesellschaft in den USA) • Beizug von Freiberuflern im Rahmen der Lohn- und Finanzbuchhaltung (welche immer eine Geheimhaltungserklärung unterzeichnet haben und keine Daten lokal abspeichern dürfen in folgenden Jurisdiktionen: Deutschland, Ukraine. Sofern Daten auf Grundlage einer Einwilligung in ein Drittland übermittelt werden, ohne dass zugleich ein Angemessenheitsbeschluss bzw. sonstige geeignete Garantien vorliegen, muss auf Grundlage des Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO / Art. 6 DSG auf das damit einhergehende erhöhte Risiko der Datenverarbeitung im Rahmen der Übertragung hingewiesen werden. Wir möchten Ihnen jedoch versichern, dass dank sorgfältiger Auswahl und stetiger Überprüfung der Standards unserer Vertragspartner potentielle Risiken erfolgreich minimiert werden.

11. GRENZÜBERSCHREITENDE DATENVERARBEITUNG AUFGRUND DES EINSATZES VON SOCIAL MEDIA/ WEBSEITE

Sofern Ihre Daten über den Social Media Auftritt der Bloom Rocket Gruppe verarbeitet werden, werden diese Daten unter Umständen in ein Drittland übermittelt. Diese Weitergabe erfolgt auf der Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung sowie, teilweise, auf Grundlage von Standardvertragsklauseln im Sinne des Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO / Art. 6 DSG. Sofern Daten auf Grundlage einer Einwilligung in ein Drittland übermittelt werden, ohne dass zugleich ein Angemessenheitsbeschluss bzw. sonstige geeignete Garantien vorliegen, muss auf Grundlage des Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO / Art. 6 DSG auf das damit einhergehende erhöhte Risiko der Datenverarbeitung im Rahmen der Übertragung hingewiesen werden (vgl. Ziffer 2.4). Wir möchten Ihnen jedoch versichern, dass dank sorgfältiger Auswahl und stetiger Überprüfung der Standards unserer Vertragspartner potentielle Risiken erfolgreich minimiert werden. Die Kategorien von Empfängern sind in diesen Fällen Betreiber von Social Media-Plattformen wie • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA • Meta Platform Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA • LinkedIn Inc, 1000 W Maude, Sunnyvale, CA 94085, USA

12. IHRE BETROFFENENRECHTE

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns vorgenommene Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 15 DSGVO / Art. 8 DSG, das Recht auf Berichtigung oder Löschung ihrer Daten nach Art. 17 DSGVO / Art. 5 & 12 DSG, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, nach Art. 18 DSGVO / Art. 4 DSG, das Recht auf Mitteilung nach Art. 19 DSGVO / Art. 8 DSG sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO / Art. 8 DSG. Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung entsprechend Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO / Art. 4 DSG erarbeiten, haben Sie nach Art. 7 DSGVO das Recht diese jederzeit zu Widerrufen. Wir weisen Sie darauf, dass ein Widerruf nur für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor Ihrem Widerruf erfolgt sind, werden von Ihrem Widerruf nicht betroffen und bleiben weiterhin rechtmäßig. Bitte beachten Sie, dass wir trotz Ihres Widerrufs gesetzlich zur Aufbewahrung und Dokumentation gewisser Daten verpflichtet sind (s. Ziffer 6 dieser Datenschutzinformation). Widerspruchsrecht Soweit die Verarbeitung Ihre personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) oder lit. f) DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten einzulegen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen. Diese müssen Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung muss der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen. Zur Ausübung Ihrer oben genannten Rechte genügt ein Schreiben in Textform, das Sie bitte an die oben genannte Adresse richten oder per E-Mail an kontakt@alpinum-accounting.ch versenden.

13. BESCHWERDERECHT

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenaufsichtsbehörde. In der Schweiz ist zuständige Aufsichtsbehörde: Der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte Feldeggweg 1 CH – 3003 Bern Telefon: +41 (0)58 462 43 95 Telefax: +41 (0)58 465 99 96

Nähere Informationen erhalten Sie auch unter folgendem Link: https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/home.html

14. ERFORDERLICHKEIT DER BEREITSTELLUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Die Bereitstellung personenbezogener Daten zur Vertragsbegründung, -durchführung, -erfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen ist in der Regel weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie sind somit nicht verpflichtet, Angaben zu personenbezogenen Daten zu machen. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese für die Entscheidung über einen Vertragsabschluss, die Vertragserfüllung oder für vorvertragliche Maßnahmen in der Regel erforderlich sind. Soweit Sie uns keine personenbezogenen Daten bereitstellen, können wir ggf. keine Entscheidung im Rahmen vertraglicher Maßnahmen treffen. Wir empfehlen, immer nur solche personenbezogenen Daten anzugeben, die für den Vertragsschluss, die Vertragserfüllung bzw. vorvertragliche Maßnahmenerforderlich sind.

15. AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG

Wir nutzen grundsätzlich keine Verfahren, bei denen eine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO stattfindet. Sollten wir derartige Verfahren in Einzelfällen doch einsetze, werden wir Sie hierüber gesondert informieren und Ihre Einwilligung einholen, sofern dies gesetzlich notwendig ist.

16. AKTUALITÄT UND ÄNDERUNG DIESER DATENSCHUTZINFORMATION

Diese Datenschutzinformation ist aktuell gültig und hat den Stand Juli 2023. Wir behalten uns vor diese Datenschutzinformation bei Bedarf zur Anpassung an gesetzlich und technische Entwicklungen oder im Zusammenhang mit dem Angebot neuer Dienstleistungen oder Produkte zu aktualisieren. Sollten wir unsere Datenschutzpolitik ändern, werden wir diese direkt in diese Erklärung auf unserer Homepage und an anderen Orten, die wir für angemessen halten, einstellen. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. 9. Social Media Wir sind auf Social Media-Plattformen und anderen Online-Plattformen präsent, um mit interessierten Personen kommunizieren und über unser Angebot informieren zu können. Dabei können Personendaten auch ausserhalb der Schweiz und des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) bearbeitet werden. Es gelten jeweils auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzerklärungen und sonstigen Bestimmungen der einzelnen Betreiber solcher Online-Plattformen. Diese Bestimmungen informieren insbesondere über die Rechte von betroffenen Personen, wozu beispielsweise das Recht auf Auskunft zählt. Für unsere Social Media-Präsenz bei Facebook unter Einschluss der sogenannten Seiten-Insights sind wir, sofern und soweit die DSGVO anwendbar ist, gemeinsam mit der Meta Platforms Ireland Limited (Irland) verantwortlich. Die Meta Platforms Ireland Limited ist Teil der Meta-Unternehmen (unter anderem in den USA). Die Seiten-Insights geben Aufschluss darüber, wie Besucherinnen und Besucher mit unserer Facebook-Präsenz interagieren. Wir nutzen Seiten-Insights, um unsere Social Media-Präsenz bei Facebook effektiv und nutzerfreundlich bereitstellen zu können. Weitere Angaben über Art, Umfang und Zweck der Datenbearbeitung, Angaben zu den Rechten von betroffenen Personen sowie die Kontaktdaten von Facebook wie auch dem Datenschutzbeauftragten von Facebook finden sich in der Datenschutzerklärung von Facebook. Wir haben mit Facebook den sogenannten «Zusatz für Verantwortliche» abgeschlossen und damit insbesondere vereinbart, dass Facebook dafür verantwortlich ist, die Rechte betroffener Personen zu gewährleisten. Für die sogenannten Seiten-Insights finden sich die entsprechenden Angaben auf der Seite «Informationen zu Seiten-Insights» einschliesslich «Informationen zu Seiten-Insights-Daten». 10. Dienste von Dritten Wir verwenden Dienste von Dritten, um unser Angebot dauerhaft, nutzerfreundlich, sicher und zuverlässig bereitstellen zu können. Solche Dienste können auch dazu dienen, Inhalte in unsere Website einzubetten. Solche Dienste benötigen Ihre Internet Protocol (IP)-Adresse, da solche Dienste die entsprechenden Inhalte ansonsten nicht übermitteln können. Für ihre eigenen sicherheitsrelevanten, statistischen und technischen Zwecke können Dritte, deren Dienste wir verwenden, auch Daten im Zusammenhang mit unserem Angebot sowie aus anderen Quellen – unter anderem mit Cookies, Logdateien und Zählpixeln – aggregiert, anonymisiert oder pseudonymisiert bearbeiten. 10.1 Digitale Infrastruktur Wir verwenden Dienste von Dritten, um benötigte digitale Infrastruktur für unser Angebot in Anspruch nehmen zu können. Dazu zählen beispielsweise Hosting- und Speicherdienste von spezialisierten Anbietern. Wir verwenden insbesondere: • Cyon: Hosting; Anbieterin: Cyon GmbH (Schweiz); Angaben zum Datenschutz: «Datenschutz», Datenschutzerklärung. • WordPress.com: Blog-Hosting und Website-Baukasten; Anbieterinnen: Automattic Inc. (USA) / Aut O’Mattic A8C Ireland Ltd. (Irland) für Nutzerinnen und Nutzer unter anderem in Europa; Angaben zum Datenschutz: Datenschutzerklärung, «Automattic und die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)», Cookie-Richtlinie. 10.2 Social Media-Funktionen und Social Media-Inhalte Wir verwenden Dienste und Plugins von Dritten, um Funktionen und Inhalte von Social Media-Plattformen einbetten zu können sowie um das Teilen von Inhalten auf Social Media-Plattformen und auf anderen Wegen zu ermöglichen. Wir verwenden insbesondere: • Facebook (Soziale Plugins): Einbetten von Facebook-Funktionen und Facebook-Inhalten, zum Beispiel «Gefällt mir» («Like») oder «Teilen» («Share»); Anbieterinnen: Meta Platforms Ireland Limited (Irland) und weitere Meta-Unternehmen (unter anderem in den USA); Angaben zum Datenschutz: Datenschutzerklärung. • LinkedIn Consumer Solutions Platform: Einbetten von Funktionen und Inhalten von LinkedIn, zum Beispiel mit Plugins wie dem «Share Plugin»; Anbieterinnen: LinkedIn Ireland Unlimited Company (Irland) für Nutzerinnen und Nutzer im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) sowie in der Schweiz / LinkedIn Corporation USA) für Nutzerinnen und Nutzer im Rest der Welt; Angaben zum Datenschutz: «Datenschutz» («Privacy»), Datenschutzerklärung, Cookie-Richtlinie, Cookie-Verwaltung / Widerspruch gegen E-Mail und SMS-Kommunikation von LinkedIn, Widerspruch gegen interessenbezogene Werbung. 10.3 Schriftarten Wir verwenden Dienste von Dritten, um ausgewählte Schriftarten sowie Icons, Logos und Symbole in unsere Website einbetten zu können. 11. Erweiterungen für die Website Wir verwenden Erweiterungen für unsere Website, um zusätzliche Funktionen nutzen zu können. Wir verwenden insbesondere: • Google reCAPTCHA: Spamschutz (Unterscheidung zwischen erwünschten Kommentaren, die von Menschen stammen, und unerwünschten Kommentaren von Bots sowie Spam); Google reCAPTCHA-spezifische Angaben zum Datenschutz: «Was ist reCAPTCHA?» («What is reCAPTCHA?»). 12. Erfolgs- und Reichweitenmessung Wir verwenden Dienste und Programme, um zu ermitteln, wie unser Online-Angebot genutzt wird. In diesem Rahmen können wir zum Beispiel den Erfolg und die Reichweite unseres Online-Angebotes sowie die Wirkung von Verlinkungen Dritter auf unsere Website messen. Wir können aber beispielsweise auch ausprobieren und vergleichen, wie unterschiedliche Versionen unseres Online-Angebotes oder Teile unseres Online-Angebotes genutzt werden («A/B-Test»-Methode). Aufgrund der Ergebnisse der Erfolgs- und Reichweitenmessung können wir insbesondere Fehler beheben, besonders gefragte Inhalte stärken oder Verbesserungen an unserem Online-Angebot vornehmen. Bei der Verwendung von Diensten und Programmen für die Erfolgs- und Reichweitenmessung müssen die Internet Protocol (IP)-Adressen von einzelnen Nutzerinnen und Nutzern gespeichert werden. IP-Adressen werden grundsätzlich gekürzt, um durch die entsprechende Pseudonymisierung dem Grundsatz der Datensparsamkeit zu folgen sowie den Datenschutz der Besucherinnen und Besucher unserer Website zu verbessern («IP-Masking»). Bei der Verwendung von Diensten und Programmen für die Erfolgs- und Reichweitenmessung können Cookies zum Einsatz kommen und Nutzerprofile erstellt werden. Nutzerprofile umfassen beispielsweise die besuchten Seiten oder betrachteten Inhalte auf unserer Website, Angaben zur Grösse von Bildschirm oder Browser-Fenster und den – zumindest ungefähren – Standort. Grundsätzlich werden Nutzerprofile ausschliesslich pseudonymisiert erstellt. Wir verwenden Nutzerprofile nicht für die Identifizierung einzelner Besucherinnen und Besucher unserer Website. Einzelne Dienste, bei denen Sie als Nutzerin oder Nutzer angemeldet sind, können die Nutzung unseres Online-Angebotes allenfalls Ihrem Profil beim jeweiligen Dienst zuordnen, wobei Sie dafür üblicherweise vorgängig Ihre Einwilligung in diese Zuordnung erteilen mussten. Wir verwenden insbesondere: • Matomo: Erfolgs- und Reichweitenmessung; Anbieterin: Matomo (freie Open Source-Software); Angaben zum Datenschutz: Verwendung auf eigener Server-Infrastruktur sowie mit pseudonymisierten Internet Protocol (IP)-Adressen, «Liste aller Matomo-Funktionen» («List of all Matomo Features»).

13. E-Mail-Kommunikation

Die Kommunikation mittels E-Mail ist in der Regel nicht verschlüsselt. Es besteht die Möglichkeit, dass Daten verloren gehen oder von Dritten abgefangen und/oder manipuliert werden können, um zum Beispiel damit die Echtheit vorzutäuschen. Wir treffen geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen, um dies innerhalb des Systems zu verhindern. Dennoch kann die Vertraulichkeit von Daten bei der Übertragung jeglicher Daten per E-Mail nicht gewährleistet werden. Dieser Hinweis gilt insbesondere in Bezug auf die Übertragung von besonders schützenswerten Personendaten, übermitteln Sie uns diese nicht per E-Mail, sondern kontaktieren Sie uns vorgängig, um einen sicheren Kanal zu vereinbaren. Externe Zugriffsgeräte (PC, Smartphone etc. von Endnutzern) und Teile der zwischen dem Absender und Empfänger an der Übermittlung beteiligten Infrastruktur befinden sich ausserhalb des von uns kontrollierbaren Bereichs. Wir haften nicht für Konsequenzen und Schäden, die sich aus dem elektronischen Informationsaustausch und insbesondere aus einer missbräuchlichen Verwendung des E-Mail-Systems ergeben können. Wir behalten uns vor uns, für jeglichen vorsätzlichen Schaden, der uns aus dem Geschäftsverkehr mit der betroffenen Person über den elektronischen Informationsaustausch entsteht, schadlos zu halten. Weiter behalten wir uns vor, im Einzelfall nicht per E-Mail zu antworten oder für die per E-Mail erhaltene Auftragserteilung oder Information zusätzlich eine andere Form zu verlangen wie z.B. über eine Serverlösung oder über ein Formular mit Unterschrift.

14. Schlussbestimmungen

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit anpassen und ergänzen. Wir werden über solche Anpassungen und Ergänzungen in geeigneter Form informieren, insbesondere durch Veröffentlichung der jeweils aktuellen Datenschutzerklärung auf unserer Website.